Haben Sie Fragen? Kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns gerne an! 040 - 70 20 730 |

Wir sind wieder morgen ab 8:00 Uhr für Sie da!

Warum ist Sonnenschutz so wichtig?

Schutz vor UV-Strahlen

Die ultraviolette (UV) Strahlung der Sonne ist einer der Hauptfaktoren, die zu Hautschäden führen können, darunter Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und im schlimmsten Fall Hautkrebs. UVA- und UVB-Strahlen haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut, und ein effektiver Sonnenschutz hilft, diese schädlichen Effekte zu minimieren.

Prävention von Hautkrebs

Regelmäßige Anwendung von Sonnenschutzmitteln kann das Risiko von Hautkrebs signifikant reduzieren. Besonders in Gebieten wie Hamburg, wo sonnige Tage intensiv genutzt werden, ist es wichtig, die Haut zu schützen.

Vermeidung von Sonnenbrand

Sonnenbrand ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch die Haut dauerhaft schädigen und das Risiko für Hautkrebs erhöhen. Ein angemessener Sonnenschutz ist entscheidend, um diese unangenehmen Folgen zu verhindern.

Verschiedene Arten von Sonnenschutzmitteln

Sonnenschutzprodukte enthalten entweder chemische oder physikalische UV-Filter, die auf unterschiedliche Weise schützen. Chemische Filter absorbieren UV-Strahlen, während physikalische Filter sie reflektieren. Die Wahl des richtigen Produkts hängt von Ihrem Hauttyp und Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Sonnenschutzfaktor (SPF) erklärt

Der Sonnenschutzfaktor, oder SPF, ist eine Maßzahl für den Schutz eines Sonnenschutzmittels vor UVB-Strahlen. Ein höherer SPF bedeutet nicht, dass Sie den ganzen Tag über geschützt sind, sondern dass der Schutz stärker ist. Es ist wichtig, Sonnenschutz regelmäßig aufzutragen, besonders nach dem Schwimmen oder Schwitzen.

Wie und wann Sonnenschutzmittel auftragen

Für einen optimalen Schutz sollte Sonnenschutz 30 Minuten vor dem Gang nach draußen aufgetragen werden, um in die Haut einzuziehen. Wiederholen Sie die Anwendung alle zwei Stunden, besonders wenn Sie schwimmen oder stark schwitzen.

Häufige Anwendungsfehler

Viele Menschen tragen nicht genug Sonnenschutz auf oder vergessen bestimmte Körperteile wie die Ohren, die Lippen und die Rückseite der Hände. Achten Sie darauf, eine ausreichende Menge zu verwenden und alle exponierten Stellen zu bedecken.

Besonderheiten des Sonnenschutzes in Hamburg

Hamburgs Wetter ist oft wechselhaft, mit sonnigen, bewölkten und regnerischen Tagen. Selbst an bewölkten Tagen kann UV-Strahlung die Haut erreichen, daher ist es wichtig, täglich Sonnenschutz zu verwenden. Wir empfehlen Ihnen immer eine kleine Flasche Sonnenschutz dabei zu haben und bei Outdoor-Aktivitäten, auch im Winter, nicht auf den Sonnenschutz zu verzichten. Die reflektierende Wirkung von Wasser und Schnee kann die Intensität der UV-Strahlen erhöhen.

Sonnenschutz für verschiedene Hauttypen

Empfindliche Haut

Für empfindliche Haut sind Produkte mit physikalischen Filtern und ohne Duftstoffe zu empfehlen, um Irritationen zu vermeiden.

Sonnenschutz für Kinder

Kinderhaut ist besonders empfindlich gegenüber UV-Strahlen. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel mit einem hohen SPF, die speziell für Kinder entwickelt wurden, und achten Sie darauf, dass sie beim Spielen im Freien geschützt sind.

Mythen und Fakten über Sonnenschutz

Der Bereich des Sonnenschutzes ist umgeben von zahlreichen Mythen und Missverständnissen, die oft zu Verwirrung führen. Hier sind einige der verbreitetsten Mythen und die entsprechenden Fakten, um diese zu korrigieren:

Mythos 1: Sonnenschutz ist nur an sonnigen Tagen notwendig.

Fakt: UV-Strahlen können die Haut auch an bewölkten oder nebligen Tagen erreichen. Bis zu 80% der UV-Strahlung kann Wolken durchdringen. Daher ist es wichtig, auch an bewölkten Tagen Sonnenschutz zu tragen, besonders in Hamburg, wo das Wetter schnell wechseln kann.

Mythos 2: Dunkle Hauttypen benötigen keinen Sonnenschutz.

Fakt: Obwohl dunklere Haut mehr Melanin enthält, was einen gewissen natürlichen Schutz bietet, sind auch Menschen mit dunklerer Haut vor den langfristigen Schäden durch UV-Strahlen nicht gefeit. Das Risiko für Hautkrebs ist zwar geringer, aber dennoch vorhanden, und vorzeitige Hautalterung und Hyperpigmentierung sind auch bei dunkler Haut ein Thema.

Mythos 3: Einmal aufgetragener Sonnenschutz schützt den ganzen Tag.

Fakt: Sonnenschutzmittel müssen regelmäßig neu aufgetragen werden, idealerweise alle zwei Stunden, insbesondere nach dem Schwimmen, Schwitzen oder Abtrocknen. Wasser, Schweiß und mechanische Abreibung (z.B. durch Kleidung) können die Wirksamkeit des Sonnenschutzes verringern.

Mythos 4: Make-up mit SPF bietet ausreichenden Schutz.

Fakt: Während Make-up mit SPF einen gewissen Schutz bieten kann, ist es in der Regel nicht ausreichend, um die Haut vollständig vor UV-Strahlen zu schützen, besonders wenn man längere Zeit im Freien verbringt. Es wird empfohlen, zusätzlich ein spezielles Sonnenschutzmittel unter dem Make-up zu verwenden.

Mythos 5: Sonnenschutzmittel sind schädlich für die Haut.

Fakt: Moderne Sonnenschutzmittel sind sicher und für die tägliche Anwendung geeignet. Es gibt Produkte für jeden Hauttyp, einschließlich Formulierungen für empfindliche Haut, die ohne potenziell irritierende Inhaltsstoffe auskommen. Es ist wichtig, ein Produkt zu wählen, das zu Ihrem Hauttyp passt und dermatologisch getestet ist.

Mythos 6: Vitamin D-Mangel durch Sonnenschutz.

Fakt: Obwohl Sonnenschutz die Vitamin D-Synthese durch die Haut verringern kann, zeigen Studien, dass der tägliche Gebrauch von Sonnenschutzmitteln in der Regel keinen signifikanten Vitamin D-Mangel verursacht. Vitamin D kann auch durch Nahrung und gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmittel ausreichend zugeführt werden.

Mythos 7: Wasserfester Sonnenschutz muss nicht erneuert werden.

Fakt: Auch wasserfeste Sonnenschutzmittel verlieren nach Zeit im Wasser oder durch starkes Schwitzen ihre Wirksamkeit. Es ist wichtig, diese nach dem Baden oder intensivem Sport erneut aufzutragen, um den Schutz aufrechtzuerhalten.

Produktempfehlungen Ihrer Neuwiedenthaler Apotheke

Die Neuwiedenthaler Apotheke hält eine sorgfältig ausgewählte Palette von Sonnenschutzprodukten bereit, die auf die Bedürfnisse der Hamburger abgestimmt sind. Unsere Experten beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Sonnenschutzmittels.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Wir informieren Sie früher über Angebote, Aktionstage und Trendthemen!

Für Ihr Wohlbefinden und Ihre Schönheitspflege

Unsere Top-Kosmetikmarken